Fussbodenheizung, warum?

Fussbodenheizung
Fussbodenheizung

Durch eine Fussbodenheizung erhalten Sie in ihren Wohnräumen eine gleichmäßige Erwärmung  der gesamten Bodenfläche statt.

 

Durch die gleichmäßige Wärmeabgabe der Fussbodenheizung steigt die Raumtemperatur kontinuierlich und sorgt für eine gleichmäßige Erwärung des ganzen Raumes.

Wieviel Energie spart eine Fussbodenheizung?

Durch das Verlegen einer Fussbodenheizung kann bis zu 12% Energie im Vergleich zu einem Standardheizsystem gespart werden. Schon 30°C Wassertemperatur sind ausreichend, um mit einer Fussbodenheizung den Raum optimal zu heizen. Zusätzlich sind die Kosten für eine Fussbodenheizung verhältnismäßig gering.

 

Besonders effizient ist entweder eine Uponor Fussbodenheizung , eine Buderus Fussbodenheizung oder die altbewährte Aquatherm Fussbodenheizung aus Attendorn.

Gesundheitliche Vorteile durch eine Fussbodenheizung

Durch den Einsatz einer Fussbodenheizung entsteht der Effekt, dass wenig Staub aufgewirbelt wird. Weiterhin wirkt sich die Fussbodenheizung positiv auf die Luftfeuchtigkeit aus.

 

Hierdurch können Entzündungen der Schleimhäute verringert werden. Daher wird vor allem Hausstauballergikern eine Fussbodenheizung empfohlen.

 

Eine Fussbodenheizung hat klare Vorteile gegenüber einer Wandheizung.