Fliesen auf Fussbodenheizung

Es gibt beim verlegen von Fliesen auf Fussbodenheizung und Estrich einige wichtige Dinge zu beachten. Abweichungen von diesen Leitfäden sollten tunlichst vermieden werden, da ansonsten massive Bauschäden entstehen können. Hält man sich jedoch an diese Richtlinien, so wird man ein herrliches Fussgefühl haben an welchem man sich immer und immer wieder erfreuen wird.

Die Verlegung von Fliesen auf der Fussbodenheizung in der Praxis

Bei der Verlegung von Fliesen auf der Fussbodenheizung sind das A und O die Dehnungsfugen, welche durch die unterschiedlichen Temperaturen das ausdehnen und zusammenziehen der Materialien kompensieren. Verwendete Dämmschichten dürfen bei der Verlegung von Fliesen auf Fussbodenheizung nicht mehr als 5mm nachgeben und es sind vor dem Anbringen an allen angrenzenden Elementen Randstreifen anzubringen, welche die Beweglichkeit besagter 5mm sicherstellen.

 

Diese Randstreifen müssen über den gesamten Boden von Grund bis über das Ende hinaus reichen und am Schluss können Überstände abgeschnitten werden. Bei der Verlegung von Fliesen auf Fussbodenheizung sollte des weiteren der Fussbodenheizung Estrich mit einer nicht statischen Betonmatte oder einem Baustahlgitter versehen werden. Estrichpartien sollten 36 Quadratmeter nicht überschreiten, da ansonsten auch beim Fliesen auf der Fussbodenheizung risse entstehen können. Eine Mindestdicke von 45mm sollte beim Verlegen von Fliesen auf der Fussbodenheizung nicht unterschritten werden. Alle Bewegungsfugen müssen genauso wie Sockellisten elastisch gefüllt beziehungsweise angebracht werden.

Nach dem Verlegen von Fliesen auf der Fussbodenheizung

Frühestens 3 Wochen nach dem Bodenfliesen verlegen auf der Fussbodenheizung wird die Fussbodenheizung stufenweise in Betrieb genommen. Jeder der in seinem Haus oder der Wohnung Fliesen auf Fussbodenheizung liegen hat und schon einmal den Vergleich zu Teppich oder Laminat verlegen auf Selbigem an seinen Füssen gespürt hat weiss, dass Fliesen die optimale Auflage für eine Fussbodenheizung darstellen, da sie die Wärme ungehindert weiterleiten und keine dämmende Wirkung verursachen.