Infrarot Heizung - Die Zukunft?

Das Prinzip der Infrarot Heizung ist relativ einfach. Jede Art von Erwärmung gibt Lichtstrahlen in verschiedenen Wellenlängen ab, wobei die Erhitzung und somit die Art der Strahlung wiederum vom verwendeten Material abhängt.
Eine Infrarot Heizung, auch Wärmewellenheizung genannt, erwärmt nun mit ihrer Strahlung im Infrarotbereich nicht etwa die Raumluft, sondern die Materialoberflächen, auf die die Strahlung trifft.
Das ist in ungefähr mit einem Sonnenbad im Winter zu vergleichen. Trotzdem die Außentemperatur kalt ist, wird einem im Sonnenlicht kuschelig warm.

Die Vorteile einer Infrarot Heizung

Dieses Wärmeprinzip hat bei der Nutzung der Infarot Heizung als Heizsystem viele weitere Vorteile. Dadurch, dass zum Beispiel die nicht die Luft erwärmt wird, sondern Oberflächen, sinkt die Luftfeuchtigkeit im Winter nicht, die viel beschworene feuchte Luft fällt also weg.
Durch die Luftbewegung bei konventionellen Heizungen – warme Luft steigt auf, kühlt sich ab und kondensiert, sinkt wieder zur Wärmequelle hin, - entsteht an den Wänden gerne Schimmel. Bei einer Infrarot Heizung ist dies ausgeschlossen.
Infrarotheizungen werden mit elektrischem Strom oder Gas betrieben. Die Verbrauchslast ist relativ gering. Bisher arbeitete diese Art von Raumerwärmung vorwiegend in Fertigungshallen der Industrie. In letzter Zeit werden jedoch in zunehmendem Maße auch Heizungen für Wohnhäuser konzipiert.

Ein weiterer Vorteil der infrarot heizung ist ihr unkonventionelles Aussehen.
Sie kann als Spiegel im Bad, als Marmorfläche, ja sogar als austauschbares Bild an der Wohnzimmerwand hängen.
infrarot heizungen sind mittlerweile in den verschiedensten Formen erhältlich, auch als beliebiges Möbelstück, in Kugelform, als, auch nachträglich einzubauende, Fußbodenheizung.

Der gesundheitliche Aspekt

Infrarotstrahlung ist ebenfalls bekannt aus medizinischen Anwendungen, - die Erhitzung durch ihre Strahlen beugt Rheuma oder chronischen Gelenkerkrankungen vor, sie hilft bei Verstauchungen und Prellungen. Für Allergiker sehr wichtig: Die Infrarot Heizung lässt keine Verwirbelungen in der Raumluft entstehen, dadurch entwickelt sich auch kein Flug von Staub, Bakterien oder Pollen.
Es sollte jedoch abschließend erwähnt sein, dass diese Heizungen und Wandheizungen ein elektromagnetisches Feld in ihren Zuleitungen aufbauen.